About us

„About us“ ist aktuell noch etwas hoch gegriffen. Denn aktuell gibt es hier nur mich. Doch wer weiß, wie das in wenigen Monaten aussehen mag?

Holger Theymann

Mein Name ist Holger Theymann. Ich bin Vater einer bezaubernden Tochter und lebe mit meiner geliebten Frau im schönen Filderstadt, direkt an den Feldern.

Soweit so gut – doch wieso beendet ein vernünftig denkender Mensch seine Karriere in der gut bezahlten IT und beginnt statt dessen ein ungewisses Business als selbständiger Storyteller und Coach?

Ich war Software-Entwickler und Software-Architekt. Später dann Scrum Master in agilen Projekten. Meist gepaart mit der Funktion als Architekt. Und so sehr ich auch die IT liebe, so sehr fehlte mir doch der tiefere Sinn in meiner Arbeit. NOCH einen Automobil-Verkaufs-Plattform oder 2 sec. in der Zustellung von Anrufen im Callcenter zu erreichen sind technisch durchaus spannende Ziele. Und doch… Sollte DAS mein Leben sein?

Nach Burnout und Reha hatte auch ich es Begriffen – dachte ich.

Ich bildete mich weiter zum NLP- und WingWave-Coach, Hypnotiseur und NLP-Trainer. Las alles, was mir zum Thema menschliches Gehirn und Motivation in die Finger fiel.

Und dann… machte ich eine IT-Firma auf.

Wieso?

Ich sah so großartige Chancen, richtig gut Geld zu verdienen. Und ich dachte mit dem Wissen, dass ich nun hatte, leicht alles richtig zu machen könnte.

Ist es auch so gekommen?

Nein. 4 Jahre später war die Firma pleite.

Ich habe meine Qualitäten. Doch Business Administration gehört nicht dazu. Und ich durfte lernen, dass „Wissen“ und „selber anwenden“ einfach nicht das Selbe sind. Ich habe viele Dinge besseren Wissens getan bzw. unterlassen, weil ich nicht voll – also wirklich zu 100% und ohne Einschränkungen – hinter der Idee stand. Denn es war nicht mehr meine Idee – sondern das „was der Markt brauchte“.

Also blicke ich auf einen Trümmerhaufen zurück und frage mich: „Was war der Hauptgrund für mein das Scheitern dieser Firma?“

Ich bin nicht meiner Berufung und meiner inneren Stimme gefolgt.

Also blicke ich nach vorn und frage mich: „Was ist es, was mich mein ganzes Leben schon begeistert?“

Und die Antwort war einfach: „Geschichten!“

Ich war nie gut in Deutsch – doch ich liebte schon immer Geschichten.

Geschichten zum Vermitteln von Wissen. Doch mehr noch: ich will Erfahrungen vermitteln. Denn ich denke, dass das der elegantere Weg ist. Wenn ich eine Erfahrung teilen kann, dann ist das Wissen dazu automatisch mit geteilt.

Ein Beispiel aus der Erziehung: Ich habe mir vor vielen Jahren mal böse die Finger verbrannt. Jetzt kann ich das Wissen, dass eine Herdplatte heiß ist, nun 100 mal an meine Tochter weitergeben: „Fass das nicht an! Die Herdplatte ist HEISS!!!“ und sie wird diese Information nicht einordnen können und dennoch drauf langen.

Welcher Elternteil hat sich da nicht schon den Mund fusselig geredet, um seine Kinder vor den Herdplatten (oder anderen Gefahren) der Welt zu bewahren?

Wen ich mit meiner Tochter aber die Erfahrung teile, dass ich mal nicht aufgepasst habe und versehentlich in der Küche auf die Herdplatte gefasst habe, von der ich gerade erst den Topf mit dem kochenden Wasser für meinen Tee genommen hatte. Nur ganz kurz. Und PLÖTZLICH tat meine Hand weh. Als würde mir der Herd in die Hand beißen und einfach nicht mehr los lassen. Und dass ich mit Tränen in den Augen auf dem Boden saß und die Schmerzen erst ganz langsam besser wurden, als ich endlich kaltes Wasser darüber laufen ließ. Und dennoch: wenn ich etwas anfasste, wie zum Beispiel den Ball, wie Du Ihn gerade hältst, Dann war der Schmerz augenblicklich wieder da… auch noch nach Wochen…

Dann nehme ich sie mit in mein Erleben. Sie erschrickt mit mir, sie leidet und sie lernt mit mir. Nicht nur, das so eine Herdplatte ganz überraschend weh tun kann, sondern auch, dass das einige Zeit bleibt. Und dass kaltes Wasser Linderung verschafft.

Und ganz nebenbei dauert diese Geschichte weniger lang als 100 mal die selbe eintönige Message zu wiederholen. Und macht auch mehr Spaß.

Daher schreibe ich auf eigene-homepage-erstellen.info von meinen Erfahrungen im Webdesign und wie Du Deine eigene Homepage erstellst.

Und hier, auf Hypnotic Storytelling, geht es um Geschichten. Um Vorträge, die das Auditorium fesseln. Um Coaching mit Geschichten. Um Lernen mit Geschichten.

Und ich freue mich, wenn Du mich auf diesem Weg begleitest.

Dein Holger Theymann

sig

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=a_L-TZARjVs&rel=0&controls=0&showinfo=0